telegonos - publishing
Geboren in Graz (Österreich), lebt Lotte R. Wöss (eigentlich Reingard Liselotte Wöß) nun seit einigen Jahren in Vorarlberg. Sie kritzelte und dichtete schon als Kind, schrieb später Artikel und Gedichte für kleine Zeitungen. Beruf, Ehemann und drei Kinder rückten ihren Traum vom Schriftstellern vorerst in den Hintergrund.
Im reiferen Alter hat sie zum Schreiben zurückgefunden.
Ihr bevorzugtes Genre sind Liebesgeschichten mit Tiefgang - Gefühle sind ihre Welt. Die Entwicklung, die ein Mensch nehmen kann, die Möglichkeit an sich selbst zu arbeiten und einen Reifeprozess durchzumachen, der meistens das gesamte Leben in Anspruch nimmt - das ist für sie Thema Nummer Eins.
Bereits veröffentlicht als Self Publisher:
2015: Schmetterlinge im Himmel (Liebesroman)
2015: Letzte Hoffnung, Kurzgeschichte im Rahmen der Anthologie Hinter den Kulissen - Wenn Worte zu Geschichten werden
2016: Der Rivale, Kurzgeschichte im Rahmen der Anthologie Sommer und noch mehr
2016: Per Handschlag für immer (Liebesroman)
2016: Von wegen verhext (Märchen für jung und alt)
2017: Mit Fingerspitzen für immer (Liebesroman)
Weitere Werke folgen.

direct contact
Ehe und Kinder kommen für Jos Heim von Werlenbach nicht infrage. Als seine Freundin Dani sich Hoffnungen macht, vertreibt er sie auf infame Weise. Doch er bereut diesen Schritt und als er ein Jahr später von der Existenz seines Sohnes erfährt, will er seine Familie zurück.
Dani ist immer noch verletzt und möchte nichts mehr mit Jos zu tun haben. Aber Noah hat frühkindlichen Autismus und Jos‘ tatkräftige Hilfe erweckt Danis verdrängte Gefühle erneut zum Leben. Kann sie ihm vertrauen?
Die beiden müssen sich nicht nur mit Noahs Handicap auseinandersetzen, sondern auch Jos‘ Vergangenheit bewältigen und das scheint aussichtslos zu sein …